News

3 Dez 2017

Spezialtraining - Sepp Buchner zu Gast

Submitted by SKW-Netz-Redaktion

Ein besonderes Training zu Beginn der weihnachtlichen Zeit konnten die jüngsten Athleten des SKW am Samstag erleben. Sepp Buchner, DSV Cheftrainer der Abteilung Nachwuchs, war im Rahmen einer Fortbildungsmaßnahme beim SVSA in Wernigerode zu Gast. Skisprung-Funktionäre des SVSA und Trainer aus Sachsen-Anhalt konnten nach einer theoretischen Fortbildung am Vormittag, sich praxisbezogene Schwerpunkte im Zwölfmorgental anschauen, die für das Training wichtige Kriterien darstellen.

5 Nov 2017

2 Siege beim Eilenburger Landratspokal

Submitted by SKW-Netz-Redaktion

Zum Abschluss der diesjährigen Mattensaison reiste der SKW in das sächsische Eilenburg, wo vor rund 300 Zuschauern unter Flutlicht gesprungen wurde. Alle Athleten gingen dreimal an den Start, da aufgrund der Lichtverhältnisse ein Probelauf zu den beiden Wertungsdurchgängen hinzukam.

Marvin Stöber startete als Abfahrer von der 8 m – Schanze als erster der SKW-Athleten in das Wettkampfgeschehen. Da die Abfahrer noch viel Motivation für weitere Wettkämpfe benötigen, gab es für sie eine Medaille und einen Überraschungsrucksack mit diversen Vorschul-Produkten.

17 Sep 2017

12 SKW-Athleten beim Pokalsprunglauf in Wippra, Stefan holt Silber in Willingen

Am Samstag reiste der SKW mit 13 Startern zu den Hasselbachschanzen nach Wippra. Schon im Training zeigte sich, dass es kein leichter Wettkampf wird.

Aufgrund eines Sturzes im Training, glücklicherweise ohne ernsthafte Verletzungen, musste Ben Menger auf den Start verzichten.

Als erster SKW-Athlet startete Marvin Stöber als Abfahrer und erntete mit seiner Choreografie auf dem Porutscher viel Applaus vom Publikum.

4 Sep 2017

Starkes Wochenende für Merle Probst bei der 35. Nord-Westdeutschen Mattenschanzentournee

 

Am Samstag (02.09.) und Sonntag fanden das 3. und 4. Springen der diesjährigen Tour in Braunlage auf den Brockenwegschanzen und Wernigerode im Zwölfmorgental statt. Knapp 100 Athleten aus 5 Bundesländern zeigten ihr Können auf kleinen und großen Schanzen.

Jürgen Duschek reiste am Samstag mit elf Springern des Ski-Klubs Wernigerode in das benachbarte Braunlage.

Seiten